Update 3 : Drachenschwanz

Irgendwie habe ich gerade das Gefühl, es geht nicht vorwärts…
Zunächst lief es gut, nach ein paar mal ribbeln und neu machen kam eine ganz gute Spitze heraus… die ersten 5 Zacken sind geschafft!
Und was noch wichtiger ist, sie gefallen mir!

Der Abstand zwischen Zacke 5 und 6 gefällt mir irgendwie noch nicht…

… mal sehen, wie das mit Zacke 7 aussieht…

Nicht wirklich besser!

Zacke 6 gefällt mit nicht, also ist es mit dem eigentlichen Muster noch zu früh.

Fazit: Fehler bei Spitze 6 -> Ribbeln

  • Fehler beseitigt
  • Spitze 6 ist besser
  • aber gefällt mir trotzdem noch nicht richtig…

 Juchuuuu, mit halben Stäbchen sieht es doch ganz gut aus. Ein Drachenschwanz in Barbie-Größe.

Jetzt funktioniert auch Spitze 7!  Nun aber mal schnell die Notizen kontrollieren:

??? ??? ??? ??? ??? ???
Irgendwas stimmt nicht!

Laut Notizen sind es :        11 Maschen  –  15 Maschen  –  19 Maschen  –  18 Maschen (???)   *Hääää* … es müssen aber 23 sein!?        Immer +4 Maschen je Spitze…

Also dann doch Maschen zählen. *Uff* Die Maschen mit den Notizen vergleichen und dabei am besten gleich nochmal neu aufschreiben…

Einen Fehler gefunden!

Ok, da war in den Notizen was falsch … es sind tatsächlich:

11 Maschen – 14 Maschen – 17 Maschen – 18 Maschen.

Fazit: Da ist noch ein anderer Fehler!
Und der ist irgendwo zwischen Spitze 7 und Spitze 8.

Fehler gefunden!

Mal eben die Notizen korrigieren… und siehe da: nun sind es 20 Maschen.
Also immer + 3 Maschen pro Spitze. Es soll ja später auch eine gleichmäßige Zunahme sein.

Jetzt den Fehler am Häkelstück suchen und markieren…

Gut, dass das Ribbelmonster sowieso gerade zu Besuch war, so konnten die Reihen schnell noch beseitigt werden.

Auf geht es! Jetzt sollte es problemlos weiter gehen… *Tock Tock , schnell auf den Holzkopf klopf*

Eure Knoten-Hexe

Teile diesen Beitrag auf Deinem Lieblings-Netzwerk:
Nach oben